Skip to main content

Zugsalbe

Eine Zugsalbe ist eine spezielle Salbe, die entzündungshemmend, durchblutungsfördernd, antibakteriell sowie schmerzlindernd wirkt. Sie wird vor allem bei der Behandlung von eitrigen Hautentzündungen angewandt.

Wie wirkt eine Zugsalbe?

Der Hautwirkstoff einer Zugsalbe ist das Ammoniumbituminosulfonat. Das ist eine organisch-chemisches Vielkomponentengemisch, das einen hohen Anteil an sulfonierten Schieferöl enthält.

Wenn man die Zugsalbe auf die Haut aufträgt dann wird durch die antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften der Heilungsprozess gefördert. Außerdem wird die entzündende Hautstelle stärker durchblutet und aufgeweicht. Dadurch reifen eitrige Hautentzündungen schneller und die Eiterkapsel aus tiefer liegenden Hautschichten wird an die Hautoberfläche „gezogen“. Daher rührt der Name der Zugsalbe.

Auf diese Weise kann der Eiter abfließen und der schmerzhafte Druck lässt nach.

Zugsalben Produkte